Deep Purple Tickets

1968 wurde eine Band gegründet, die ein Vorreiter für moderne Hardrock- und Heavy-Metal-Musik sein sollte. Deep Purple begann als Progressive-Rock-Band, begann aber 1970, ihren Sound zu ändern. Sie haben die Ehre, 1975 als Globes Loudest Band im Guiness Book of World Records zu stehen, für ein Konzert, das sie 1972 im Rainbow Theatre in London spielten. England. Trotz vieler Besetzungswechsel und einer achtjährigen Pause wurde Deep Purple als Nr. 22 der VH1 Greatest Artists of Hard Rock gefeiertund der britische Radiosender Planet Rock stuften sie als die fünftgrößte Band aller Zeiten ein. Im Jahr 2016 wurde Deep Purple in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Sie haben den Legend Award der World Music Awards 2008 und den Innovator Award der Classic Rock Awards 2011 erhalten. Im Mai 2019 erhielt Deep Purple den Ivor Novello Award für internationale Leistungen. Ihr Album Made in Japan wurde von Rolling Stone- Lesern als das sechstbeste Live-Album aller Zeiten eingestuft. Sie hatten neun Top-10-Rekorde und zwei Top-10-Singles, von denen einige mit Gold und Platin ausgezeichnet wurden, was sie zu Mitgliedern des echten Rock-Königshauses macht.

Deep Purple

Als die ersten Musiker, die Deep Purple gründeten, zusammenkamen, hatten sie nicht die Absicht, einer der Führer der Hardrock-Bewegung der frühen 1970er Jahre zu werden. Chris Curtis, der ehemalige Searchers-Schlagzeuger, hatte eine Idee für eine Gruppe, die er Roundabout nennen wollte. Curtis hatte die Idee, dass die Band eine “Supergruppe” von Musikern umfassen würde, und die Musiker würden ein- und aussteigen und einen musikalischen Kreisverkehr schaffen. Tony Edwards, der Londoner Geschäftsmann Curtis, hatte die Idee aufgegriffen, sie geliebt und sich bereit erklärt, sie zu finanzieren. Sie brachten verschiedene Musiker mit, von klassisch ausgebildeten Organisten bis hin zu Gitarristen. Curtis begann, Drogen wie LSD stark zu konsumieren, was die Investoren zwang, ihn aus dem von ihm geplanten Projekt zu entlassen. Weitere Änderungen an der Aufstellung wurden fortgesetzt. Aber die Unterstützer wussten, dass sie einen Sound hatten, der die Leute anziehen würde. Erst 1968 hatten sie ihre komplette Aufstellung zusammengestellt und ihren Namen in Deep Purple geändert.

Wo kann ich Deep Purple Tickets kaufen?

Um Deep Purple-Tickets zu kaufen, kaufen Sie auf dem führenden Ticketing-Marktplatz im Internet.

Wie lange dauert ein normales Deep Purple Konzert?

Deep Purple spielt ein bis zwei Stunden, wobei die meisten Konzerte etwa 1 1/2 Stunden dauern.

Wo spielt Deep Purple?

Deep Purple hat Tourdaten auf der ganzen Welt.

Wie sieht eine Deep Purple Setlist aus?

Sie können erwarten, dass Deep Purple Favoriten wie “Smoke on the Water”, “Pictures of Home”, “Bloodsucker”, “Uncommon Man”, “Perfect Strangers” und “Highway Star” spielt.

Wer sind die Mitglieder von Deep Purple?

Solange Deep Purple existiert, haben sie einige Änderungen in ihrer Aufstellung durchgemacht. Ihre aktuelle Besetzung besteht aus Ian Paice, dem Schlagzeuger und einzigem Originalmitglied, Roger Glover am Bass, Ian Gillan am Gesang, Steve Morse an den Gitarren und Don Airey am Keyboard.

Woher kommt der Name Deep Purple?

Als Deep Purple entschied, dass es seinen Namen von Roundabout ändern musste, ließen sie Mitglieder Vorschläge machen. Eine Möglichkeit waren konkrete Götter, aber sie entschieden, dass das zu hart war. Ritchie Blackmore hatte Deep Purple vorgeschlagen, weil es die Lieblingsfarbe seiner Großmutter war, und es wurde ausgewählt.

Welche anderen Bands ähneln Deep Purple?

Für Bands, die Deep Purple ähnlich sind, schauen Sie sich Van Halen , AC / DC und Metallica an